Kostenfreie Fachberatung: 0800 76543 11 (Montag - Freitag: 9 - 17 Uhr)

Fragen zur Bestellung
  • Wie ist der Bestellablauf?

    Nachdem Sie Ihre Onlinebestellung getätigt haben werden wir Ihre Daten prüfen und das Porto berechnen. Sind Ihre Daten druckfähig werden diese produziert.
    In diesem Zeitraum haben Sie Gelegenheit uns Ihre Postcardnummer zu übermitteln oder unsere Portoanforderung zu überweisen.
    Bitte beachten Sie, dass wir Ihr Mailing erst an die Deutsche Post übergeben wenn das Porto auf unserem Konto gutgeschrieben ist.

    Sollten Sie Fragen haben oder die klassische Bestellung ausserhalb des Online Shops bevorzugen kontaktieren Sie uns bitte.

  • Wie lange dauert die Produktion bis zur Übergabe an die Post?

    Die Produktion Ihres Auftrages dauert im Durchschnitt 1 bis 4 Arbeitstage. Für ganz Eilige Mailings bieten wir eine 24h Expressproduktion an. Bitte beachten Sie, dass dafür fehlerfreie Daten und rechtzeitige Druckfreigaben Voraussetzung für sind.

  • Wann kann ich meinen Druckauftrag bezahlen?

    Haben Sie eine unserer E-Payment-Optionen (PayPal, Sofortüberweisung) gewählt, kann die Zahlung direkt im Anschluss an Ihre Bestellung erfolgen. Sobald wir vom E-Payment-Anbieter die Zahlungszusage erhalten, ist Ihr Auftrag für die Produktion freigegeben (Voraussetzung: druckfertige Daten bzw. Freigabe bei Proof). Zudem haben Sie die Möglichkeit Ihre Zahlung in der Auftragsverfolgung im Kundenbereich auszulösen.

    Wenn Sie die Zahlung per Vorkasse gewählt haben, beachten Sie bitte, dass die Fertigung Ihres Auftrages erst beginnt, wenn der Betrag auf unserem Konto eingegangen ist (Voraussetzung: druckfertige Daten bzw. Freigabe bei Proof).

    Bei Zahlung per Rechnung zahlen Sie den Rechnungsbetrag bitte innerhalb von 14 Tagen nach erhalt der Rechnung per E-Mail.

  • Wie kann ich meine Druckdaten übermitteln?

    Laden Sie bitte alle Druck- und Adressdaten im Produktkonfigurator hoch. Sollte es zur Problemen kommen probieren Sie bitte einen anderen Browser oder fügen die Daten vorher als ZIP zusammen.

    Alternativ können Sie uns Ihre Daten per E-Mail als Antwort auf Ihre Bestellbestätigung an info@lettershop-druck.de senden.

  • Kann ich einen Proof / Korrekturabzug zur Druckfreigabe bekommen?

    In der Produktkonfiguration können Sie einen Datencheck anfordern. Einen PDF-Proof erhalten Sie nur wenn wir mögliche Fehler finden. Ansonsten geht Ihre Vorlage direkt in den Druck.

    Der PDF-Proof dient zur Ansicht der fertigen Druckdatei auf Ihrem Monitor. Er wird mit Schnittmarken, in CMYK und mit einer Auflösung von 72 DPI erstellt.
    Der PDF-Proof ist für alle Produktgruppen, ausgenommen der Broschüren, bestellbar. Den PDF-Proof erhalten Sie per E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Fragen zur Lieferung / Postübergabe
  • Wann ist mein Mailing beim Empfänger?

    Die Bearbeitungszeit Ihres Auftrages setzt sich aus Fertigungs- und Versandzeit zusammen. Versandkosten sind bei der Kalkulation nicht im Preis enthalten.

    Unsere Fertigungszeiten:
    • Standard-Produktion: 4Arbeitstage* - Bestellung, druckfertige Daten und Zahlungseingang bis 10 Uhr eines Arbeitstages
    • Express-Produktion: 1 bis 3 Arbeitstage - Bestellung, druckfertige Daten und Zahlungseingang bis 10 Uhr eines Arbeitstages

    • Lieferzeiten - Deutsche Post:
    • Normalporto: 1 bis 2 Werktage*
    • Infopost: In der Folgewoche der Posteinlieferung zwischen Dienstag und Freitag


  • Wie hoch sind die Portokosten?

    Beim Porto kann zwischen zwei Varianten unterschieden werden:

    • Normalporto: 70 Cent (Preis bis 20g) - Zustelldauer 1-2 Werktage
    • Infopost: 28 Cent + MwSt (Preis bis 20g) - Zustelldauer 2-4 Werktage

    • Der Versand über Infopost ist jedoch an bestimmte Bedingungen geknüpft:

      Inhaltsgleichheit:
      Die Inhalte müssen gleich sein bezüglich
    • der Gestaltung der Umhüllung und im Format und
    • der Anzahl und der Werte der verwendeten Postwertzeichen (nur in Verbindung mit Absenderstempelung und FRANKIERSERVICE)

    • Weiterführende Informationen finden Sie in der Produktbroschüre.

      Mindestmengen und Sortierung:
      Menge Sortierung
      4.000 Sendungen   nach Postleitzahl in auf-/absteigender Reihenfolge
      250 Sendungen   nach Leitregion (Übereinstimmung der ersten beiden Stellen der Postleitzahl) in auf-/absteigender Reihenfolge
      50 Sendungen   nach Leitbereich der Einlieferungsstelle (Sequenz von Postleitzahlen) der Einlieferungsstelle in auf-/absteigender Reihenfolge (zum Beispiel Leitbereich Bonn mit der Postleitzahlensequenz 53000 bis 53359)


  • Übergeben Sie das Mailing an die Post?

    Ja. Wir bieten Ihnen das Rundum-sorglos-Paket. Sie senden uns nur die Druckdaten zu, wir kümmern uns um alles bis zur Übergabe an die Post.

  • Können Sie mir das komplette Mailing auch per Paket zusenden?

    Ja! Beachten Sie jedoch, dass es durch Verpackung, Versand und das zum Teil sehr hohe Gewicht zu deutlichen Mehrkosten kommt die nicht im Kalkulator enthalten sind.

    Auch müssen bei der Übergabe an die Post Vorschriften eingehalten werden für die wir bei einer Paketzusendung nicht mehr garantieren können.

Fragen zu Ihrem Auftrag
  • Wo erfahre ich den aktuellen Status meines Auftrages?

    In Ihrem Kundenbereich sehen Sie jederzeit unter "Auftragsübersicht" alle relevanten Informationen und den aktuellen Status Ihres Auftrages. Sollten Sie unsicher sein können Sie uns jederzeit kontaktieren.

  • Wie kann ich einen Auftrag stornieren?

    Sollten Sie einen Auftrag stornieren wollen, setzen Sie sich ohne Verzögerung mit uns in Verbindung. Ist ein Auftrag erst einmal in der Produktion, ist eine volle Erstattung des Rechnungsbetrages nicht mehr möglich.

  • Wie funktioniert das kuvertieren von Mailings
    Das kuvertieren von Mailings erfolgt maschinell. Diese Kuvertiermaschinen benötigen dazu spezielle Kuverts die etwas größer sind als die handelsüblichen Kuverts. Alle Beilagen (Flyer, Kataloge, etc.) werden dabei zusammengelegt und in das Kuvert geschoben. Genauere Informationen zum maschinellen kuvertieren erhalten Sie >>hier<<
Fragen zu Druckdaten
  • Welche Dateiformate kann ich nutzen?

    Bitte verwenden Sie ausschließlich geschlossene Dateiformate:

    PDF, JPG, TIFF, EPS, PS (PostScript)

    • Beim Erstellen von PDF-Dateien direkt aus dem Layoutprogramm verwenden Sie bitte den PDF/X-Standard (PDF/X3 oder PDF/X1a). Um Probleme mit Ebenen und Transparenzen zu vermeiden, empfehlen wir den PDF-Standard 1.3.
    • Achten Sie beim Speichern von TIFF-Dateien darauf, alle Ebenen auf eine Ebene zu reduzieren.
    • Verwenden Sie keine vorseparierten DCS EPS Dateien, hier kann es zu einem abweichenden Druckbild kommen.


  • Benötige ich druckfähige Daten?

    Ja. Es können ausschließlich druckfähige Daten angenommen und verarbeitet werden.

    In unserem Basis-Datencheck prüfen wir Ihre Druckdaten kostenfrei, ob sie generell druckfähig sind. Sollten Sie unsicher sein, ob Ihre Druckdaten für eine optimale Druckqualität ausreichend sind, wählen Sie unseren Profi-Datencheck. Hier prüfen wir Ihre Druckdaten auf die häufigsten Fehlerquellen.

  • Was ist der Randanschnitt?

    Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Druckdaten immer einem Randanschnitt (auch Beschnittzugabe genannt) von umlaufend 3 mm bei Standardprodukten.

    Ist dies nicht der Fall, kann es aufgrund von maschinenbedingten Schnitttoleranzen zu minimalen Abweichungen und somit zu weißen Rändern kommen. Gleichermaßen sollten Schriften und wichtige Gestaltungselemente mindestens 3 mm vom Endformat (ohne Randanschnitt) platziert, sowie keine Rahmen als Layoutbegrenzung verwendet werden.

  • Wie werden die Druckdaten angelegt?

    Farben/Farbmodus
  • CMYK-Farbmodus
  • Wir empfehlen Grauflächen in einer Schwarzabstufung anzulegen um ein einwandfreies Druckergebnis zu erzielen. Bei Grauflächen, die mit 4 Farben angelegt sind, kann es zu Farbschwankungen kommen.
  • Sonderfarben (HKS, Pantone); bitte benennen Sie den Farbkanal mit dem gewünschten Farbwert
  • Sollten Sie keinen Profi-Datencheck gewählt haben, werden Dokumente im RGB-Modus automatisch in den CMYK-Modus gewandelt. Für daraus resultierende Farbabweichungen übernehmen wir keine Haftung.
  • Verwenden Sie bei schwarzen Texten keine Mischfarbe (4c), sondern legen Sie schwarze Schrift mit 100% im K-Kanal an.
  • Bitte beachten Sie bei Sonderfarben: um unruhige und fleckige Flächen zu vermeiden, müssen die Bereiche, bei denen eine andere Prozessfarbe (CMYK) über der Sonderfarbe liegt aussparend angelegt sein und nicht überdruckend.
  • Prüft Lettershop-Druck.de meine Druckdaten?

    Rahmen des Basis-Datenchecks prüfen wir, ob Ihre Druckdaten generell druckfähig sind. Sollten Sie unsicher sein, ob Ihre Druckdaten für eine optimale Druckqualität ausreichend sind, wählen Sie unseren Profi-Datencheck. Hier prüfen wir Ihre Druckdaten auf die häufigsten Fehlerquellen.